kmt-Buntspecht

Das KMT Buntspecht – Auszüge aus dem Konzept

Das Kindermusiktheater „Buntspecht“ ist ein Laientheater mit dem Alleinstellungsmerkmal Kinder spielen für Kinder.
Das Kindermusiktheater „Buntspecht“ ist ein Freizeitangebot für Kinder und Jugendliche der Stadt Potsdam und Umgebung ohne gesetzlich fixierten Bildungs- und Erziehungsauftrag. Die Lebensfreude und die Talententwicklung der Kinder sind die bestimmenden Zielelemente.
Das Kindermusiktheater „Buntspecht“ ist offen für Kinder und Jugendliche der Altersgruppen zwischen 3 und 18 Jahren.

….

Das Kindermusiktheater „Buntspecht“ ist offen für Kinder aus allen sozialen Schichten unabhängig von ihrer Nationalität, Hautfarbe oder Konfession.
Das Kindermusiktheater „Buntspecht“ ist ein Theater ohne Casting. Jedes Kind, unabhängig von seinem Talent, kann mitspielen und erarbeitet sich unter Anleitung in den Stücken eine Rolle, die es erfolgreich ausfüllen kann.

Das Kindermusiktheater „Buntspecht“ arbeitet produktorientiert. Das heißt: am Ende eines Jahreszyklus ist ein aufführungsreifes Stück entstanden, in dem alle Kinder eine Rolle haben.
Das Kindermusiktheater „Buntspecht“ hat als Hauptzielgruppe vor allem Gruppen aus den Kindertagesstätten, jüngere Schulkinder und Familien mit ihren Kindern aus der Region Potsdam und Umgebung.



Das Kindermusiktheater „Buntspecht“ bezieht die Kinder und Jugendlichen bei der Auswahl und der Erarbeitung des Stückes für das Theaterjahr mit ein. Sie können ihre Ideen zu dem Stoff, zur szenischen Anlage des Stückes, zur Musikauswahl, zum Bühnenbild und zu den Kostümen einbringen.
Das Kindermusiktheater „Buntspecht“ integriert in seinen Produktionen immer die Ausdrucksformen Spiel, Gesang und Tanz.
Das Kindermusiktheater „Buntspecht“ arbeitet bei seinen Produktionen immer mit Partnern aus der Potsdamer Kulturszene zusammen.

Vorstellungen 2019

Traditionsgemäß wird auch in diesem Jahr im Monat Dezember die Aufführung der Jahresproduktion des KMT „Buntspecht“ gezeigt. Auf dem Programm steht das Kindermusical

„Die Hexe und der Zauberer“

Es spielen, singen und tanzen die Kinder des Kindermusiktheaters „Buntspecht“.

Die Vorstellungstermine:

Premiere:

Samstag, 30.11.19 / 11:00 Uhr (A) und 16:00 Uhr (B)

weitere Vorstellungen:

Sonntag, 01.12.19 / 11:00 Uhr (B) und 16:00 Uhr (A)

Montag, 02.12.19 / 10:00 Uhr und 14:00 Uhr (B)

Dienstag, 03.12.19 / 10:00 Uhr und 14:00 Uhr (A)

Mittwoch, 04.12.19 / 10:00 Uhr (B)

Donnerstag, 05.12.19 / 10:00 Uhr und 14:00 Uhr (A)

Freitag, 06.12.19 / 10:00 Uhr und 14:00 Uhr (B)

Samstag, 07.12.19 / 11:00 Uhr (B) und 16:00 Uhr (A)

Sonntag, 08.12.19 / 11:00 Uhr (A) und 16:00 Uhr (B)

Montag, 09.12.19 / 10:00 Uhr ( A)

Dienstag, 10.12.19 / 10:00 Uhr (B)

Ticketverkauf

Liebe Freunde des Kindermusiktheaters „Buntspecht“,

nun ist es endlich soweit. Heute am 1.September startet der Vorverkauf für die begehrten Vorstellungen im Treffpunkt Freizeit Potsdam.

Auf dem Programm steht das Kindermusical „Die Hexe und der Zauberer“.

90 Kinder sind mit großer Begeisterung bei der Einstudierung des Stückes. Sie freuen sich schon sehr auf Ihren Besuch!

Die Karten kann man per E-mail über karten@kmt-buntspecht.de bestellen.

Aber auch eine Bestellung per Telefon ist möglich.

Bitte die Kartenhotline 0331 8171934 wählen.

Ein Anrufbeantworter wird Ihre Wünsche entgegen nehmen.

Der Kartenpreis:

Kinder (bis18 Jahre) 5,- EUR zzgl. 0,30 EUR VV- Gebühr

Erwachsene 12,- EUR zzgl. 0,30 EUR VV-Gebühr

Mitmachen beim KMT Buntspecht

Theater, so wie es uns gefällt! Kinder spielen, singen und tanzen für Kinder! Unter pädagogischer Anleitung lernen und trainieren die Kinder Tanz, Gesang und Schauspiel. Wir wollen mit den teilnehmenden Kindern und ihren Eltern gemeinsam individuelle Stärken erkennen und fördern, Kritikfähigkeit und Dialogbereitschaft üben, Selbstwirksamkeit erlebbar machen, gemeinsam experimentieren und improvisieren, Kindern Verantwortung übergeben, Leistungsbereitschaft und Anstrengungsbereitschaft fördern, Kindern ermöglichen, sich in eine Gruppe einzufügen und doch ganz eigen zu bleiben, Körpergefühl erfahren und Körperspannung erlernen, spielerisches Tun im Kontext einer Gruppe, einer Geschichte, eines Prozesses ermöglichen, Sprache fördern, Musik und Kreativität leben. Neue Buntspecht-Kinder trainieren zunächst ein Jahr in der Montagsgruppe und nehmen erst im zweiten Jahr erstmalig an den Aufführungen teil.

Probezeiten:
Montag, 16:00 – 18:00 Uhr
Mittwoch, 16:00 – 18:00 Uhr 
Donnerstag, 16:00 – 18:00 Uhr 
Freitag, 16:00 – 18:00 Uhr und 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Mo: ab 4-6 Jahre; Mi: 8-12 Jahre; Do: 7-10 Jahre; Fr: 7-12 Jahre/ 13-16 Jahre

Ort: Probebühne im Treffpunkt Freizeit Potsdam
Ansprechpartner: Margitta Burghardt
Telefon: 0331-817190 
E-Mail: mitspielen@kmt-buntspecht.de
Internet www.kmt-buntspecht.de
Monatsbeitrag: 25 €

Infos zum Konzept unter das KMT „Buntspecht“



Aktuelles

30 Jahre Kindermusiktheater „Buntspecht“

Im Jahre 1989 wurde im ehemaligen Pionierhaus Potsdam das Kindermusiktheater „Buntspecht“ gegründet. Zunächst nur mit einer kleinen Gruppe und mit einfachen Stücken wurde das Format Kindermusiktheater mit dem Alleinstellungsmerkmal Kinder spielen für Kinder konsequent qualifiziert und hat sich zu einem stabilen Angebot der Kinder-und Jugendhilfe mit dem Schwerpunkt Talenteförderung entwickelt.

Heute sind etwa 90 Kinder im Ensemble des Theaters aktiv. Einmal jährlich zeigt das Kindermusiktheater im Treffpunkt Freizeit Potsdam in 20 Vorstellungen die jeweilige Jahresproduktion eines Kindermusicals mit
neuem Textbuch, neuer Komposition und Inszenierung.

4700 Kinder aus Potsdam und Umgebung bemühen sich schon ab dem Ende der Sommerferien um die beliebten Eintrittskarten. In diesem Jahr steht das Musical „Die Hexe und der Zauberer“ auf dem Programm.

Musical-Prolog – Kindermusiktheater “Buntspecht“ Jahresproduktion 2019

Die Hexe und der Zauberer – ein Musical für Kinder

Grundlage ist der Roman „Der König auf Camelot“ von T.H. White .

1963 erschien eine erfolgreiche Verfilmung von Walt Disney unter dem Titel „Die Hexe und der Zauberer“.

Die Handlung:

Der König von England ist tot und er hatte keinen Nachfolger hinterlassen, so dass das Land erstmals im Chaos versunken war. Jeder beanspruchte für sich die Macht. Eines Tages kam ein Schwert vom Himmel herunter und wurde in einen Stein gestoßen. Auf dem stand geschrieben, dass derjenige König von England wird, der das Schwert aus dem Stein ziehen kann. Viele haben sich daran versucht, nur keinem gelang dieses. Und bald wurde daraus nur eine Legende. Und England hatte immer noch keinen neuen König.

In einer fernen Burg war der zwölfjährige Arthur, kurz Floh, als Waisenkind aufgenommen worden und musste da all die Arbeit erledigen, die kein anderer machen wollte. Bis er schließlich durch Zufall durch das Dach von Merlins Hütte gefallen war. Merlin wusste, dass aus dem Jungen etwas großes wird, denn schließlich ist er ein Zauberer.

Und so nahm sich Merlin des Jungen an und lehrte ihn das Wissen, denn es kommt nie auf die Kraft an, sondern auf das, was man im Kopf hat.

Recht deutlich wird dies Floh, als es zur Auseinandersetzung mit der Hexe Mim kam, die schließlich ein kleiner Bazillus außer Gefecht gesetzt hat.

Mit seinem Stiefbruder Kay reist Arthur zum Turnier. Da er das Schwert von Kai vergessen hatte, zieht er das Königsschwert aus dem Stein. Und nun hat England wieder einen König, der gerecht und weise regieren wird.

Wunderbar zeigt die Geschichte, wie aus einem Jungen, der auch mal ein paar Fehler macht und nicht der typische Held ist, ein König werden kann, indem man lernt und auch an sich glaubt. Was an sich eine wunderbare Botschaft an die Kinder ist.

Die Geschichte enthält viel Stoff für starke Charaktere und Konflikte, wie sie uns im heutigen Leben ständig begegnen.

Deshalb wird die Auseinandersetzung mit der Macht, mit Intrigen, magischen oder mystischen

Böse sich als roter Faden durch das geplante Theaterstück und dessen Inszenierung ziehen.

Elementen aber auch mit Lebensfreude, Liebe, und nicht zuletzt mit dem Sieg des Guten über das

Das KMT „Buntspecht“ studiert das Stück in zwei Besetzungen mit jeweils 45 spielenden Kindern ein.

Das Textbuch stammt aus der Feder von Thomas Knabe vom Lieder-Spiel-Theater „Pampelmuse“, die Musik wurde von Vaile Fuchs

komponiert.

Die Regie führt die Leiterin des KMT „Buntspecht“, Margitta Burghardt.

Bild- und Tonträger, Fotos

– In Arbeit –